Logo Kampmannn+Architekten

Holz-Hybrid Häuser, Berlin-Grünau

Details

Holz-Hybrid Häuser, Berlin-Grünau

50 Wohnungen im KFW 40 Niedrigenergiestandard

Projektbeschreibung

Die Holz-Hybrid-Bauweise ist eine nachhaltige Methode, bei der die Verwendung von Stahlbeton minimiert wird. Stattdessen steht der nachwachsende Werkstoff Holz im Fokus. Die gesamte Fassade, und die Konstruktion der Gründächer der Kompasshäuser werden aus Holz gefertigt. Wir kombinieren die Holz-Fassaden mit einer Dämmung aus Zellulosefasern, die sehr häufig aus Altpapier hergestellt wird.

Der Holzbau erlebt zu Recht in einer modernen Form eine Renaissance. Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Baustoff, der die ganzheitlichen Anforderungen an umweltverträgliches Bauen optimal erfüllt. Die Fassaden werden mit optimierten Tragsystemen inklusive der Fenster präzise im Werk vorgefertigt dadurch können wir die Bauzeit verkürzen.

Mit der Fassadendämmung aus Zellulosefasern vermeiden wir die Verwendung von geschäumten Dämmstoffen, und erreichen mit normalen Außenwandstärken enorm gute Dämmwerte. Dank konsequent energieeffizienter Bauweise ist dadurch die staatliche Förderung als „KfW-Effizienzhaus 40“ möglich.

Leistungen

Gesamtplanung LP 1 - 9

Bausumme

10 Mio Euro

Bauzeit

in Bau, Fertigstellung 2019

Bauherr

BUWOG Regattastraße Develeopment GmbH

Fotos: Visualisierungen: BUWOG; formstadt architekten gmbh